Balance-Tipps

Alles im Leben dreht sich um ein ausgewogenes Gleichgewicht. Hell und dunkel, Licht und Schatten, Ruhe und Aktivität. Einen Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Qualitäten zu schaffen, kann immer wieder Ziel einer bewussten Lebensführung im Alltag sein. Wie steht es um Ihr persönliches Gleichgewicht? Beispielsweise das Verhältnis Bewegung und Entspannung? Mit den folgenden Blitz- Entspannungsübungen können Sie innerhalb kürzester Zeit Ruhe und neue Energie tanken.

Brokatsübung aus dem Qi Gong “Mit beiden Händen den Himmel stützen”

Beide Hände verschränken, einatmend bis zur Brusthöhe führen. Die Handflächen nach unten drehen und ausatmend die Hände nach unten führen. Die Arme einatmend über den Kopf heben und dort einen kurzen Moment verharren. Die Handflächen zeigen nach oben und stützen den Himmel. Ausatmend die Arme lösen und in einem weiten Kreis über die Seite nach unten führen. Wirkung: Stärkt die Nervenzentren der Verdauung und Sexualität. Massiert Magen, Atem- und innere Organe. Beseitigt überflüssiges Fett aus dem Bauchraum, hilft bei Verstopfung und lockert verspannte Schultern. Ist gegen Ermüdung und strafft die Haut.

Ohrmassage “Denkmütze”

Mit Daumen und Zeigefinger die Ohren sanft von innen nach außen ziehen und ausstreichen. Dann mit

leicht kreisenden Bewegungen massieren, vom Ohrläppchen aus nach oben am Ohr entlang und wieder

zurück. Dreimal die Ohrmassage wiederholen und die Übung mit einem herzhaften Gähnen abschließen.

Das verstärkt den entspannenden Effekt.

Wirkung: Eine Massage der Ohren ist sehr wohltuend, da sich hier Akupunkturpunkte für alle Körperteile befinden. Erhöht das Hörvermögen, das Kurzzeitgedächtnis und die Fertigkeiten des abstrakten Denkens.

Palmieren zum Entspannen

Bedecken Sie beide Augen mit den Händen, so dass kein Licht eindringen kann. Schließen Sie die Augen und lassen Sie die Atmung fließen. Genießen Sie die schwarze Dunkelheit so lange, wie Sie möchten. Entspannen Sie bewusst nacheinander alle Gesichtsmuskeln, die Schultern, Arme und Hände. Nun haben Augen und Geist einmal gar nichts zu tun. Genießen Sie einfach das müßige Nichtstun und beobachten Sie nur, wie Ihre Atmung fließt. Entfernen Sie dann wieder ganz langsam die Hände von den Augen – Millimeter für Millimeter. Wirkung: Erholung bei anstrengender Bildschirmarbeit, die blitzwach macht. Sie beugt Kopf- und Na- ckenbeschwerden vor, ist gut gegen brennende Augen.
Inhouse-Seminare, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung, BGM, BGF, Stressmanagement, Entspannung, Stressbewältigung, Stressmanagement, Augenentspannung, Augentraining, Stuttgart, Württe
balance-im-business.de  •   Andrea Bäzner   •   Telefon (07151) 1694610   •   E-Mail: info@balance-im-business.de    •   DATENSCHUTZERKLÄRUNG • IMPRESSUM
Wir haben gelernt, schneller zu schlafen, nebenbei zu essen und viel produktiver zu arbeiten. Aber wir haben verlernt, in Balance zu leben. (Cay von Fournier)
Inhouse-Seminare, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung, BGM, BGF, Stressmanagement, Entspannung, Stressbewältigung, Stressmanagement, Augenentspannung, Augentraining, Stuttgart, Württe
Inhouse-Firmen-Trainings für erfolgreiches Stressmanagement und mehr Lebensqualität.

Balance-Tipps

Alles im Leben dreht sich um ein ausgewogenes Gleichgewicht. Hell und dunkel, Licht und Schatten, Ruhe und Aktivität. Einen Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Qualitäten zu schaffen, kann immer wieder Ziel einer bewussten Lebensführung im Alltag sein. Wie steht es um Ihr persönliches Gleichgewicht? Beispielsweise das Verhältnis Bewegung und Entspannung? Mit den folgenden Blitz-Entspannungsübungen können Sie innerhalb kürzester Zeit Ruhe und neue Energie tanken.

Brokatsübung aus dem Qi Gong “Mit beiden Händen den

Himmel stützen”

Beide Hände verschränken, einatmend bis zur Brusthöhe führen. Die Handflächen nach unten drehen und ausatmend die Hände nach unten führen. Die Arme einatmend über den Kopf heben und dort einen kurzen Moment verharren. Die Handflächen zeigen nach oben und stützen den Himmel. Ausatmend die Arme lösen und in einem weiten Kreis über die Seite nach unten führen. Wirkung: Stärkt die Nervenzentren der Verdauung und Sexualität. Massiert Magen, Atem- und innere Organe. Beseitigt überflüssiges Fett aus dem Bauchraum, hilft bei Verstopfung und lockert verspannte Schultern. Ist gegen Ermüdung und strafft die Haut.

Ohrmassage “Denkmütze”

Mit Daumen und Zeigefinger die Ohren sanft von innen nach außen

ziehen und ausstreichen. Dann mit leicht kreisenden Bewegungen

massieren, vom Ohrläppchen aus nach oben am Ohr entlang und wieder

zurück. Dreimal die Ohrmassage wiederholen und die Übung mit einem

herzhaften Gähnen abschließen. Das verstärkt den entspannenden Effekt.

Wirkung: Eine Massage der Ohren ist sehr wohltuend, da sich hier Akupunkturpunkte für alle Körperteile befinden. Erhöht das Hörvermögen, das Kurzzeitgedächtnis und die Fertigkeiten des abstrakten Denkens.

Palmieren zum Entspannen

Bedecken Sie beide Augen mit den Händen, so dass kein Licht eindringen kann. Schließen Sie die Augen und lassen Sie die Atmung fließen. Genießen Sie die schwarze Dunkelheit so lange, wie Sie möchten. Entspannen Sie bewusst nacheinander alle Gesichtsmuskeln, die Schultern, Arme und Hände. Nun haben Augen und Geist einmal gar nichts zu tun. Genießen Sie einfach das müßige Nichtstun und beobachten Sie nur, wie Ihre Atmung fließt. Entfernen Sie dann wieder ganz langsam die Hände von den Augen – Millimeter für Millimeter. Wirkung: Erholung bei anstrengender Bildschirmarbeit, die blitzwach macht. Sie beugt Kopf- und Na-ckenbeschwerden vor, ist gut gegen brennende Augen.
Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung, BGM, BGF, Stressmanagement, Stresskurse, Burn-out-Prävention, Entspannung, Burnout-Prävention, Stressbewältigung, Stressmanagement, Zeitmanagement, Zeitmanagementkurs, Mentales Traini
balance-im-business.de  Andrea Bäzner     Telefon (07151) 1694610    E-Mail: info@balance-im-business.de    
Wir haben gelernt, schneller zu schlafen, nebenbei zu essen und viel produktiver zu arbeiten. Aber wir haben verlernt, in Balance zu leben. (Cay von Fournier)
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Balance Tipps